Keynote

Mehrkomponentenspritzgiessen mit Tribokunststoffen

Energieeffizienter und langlebiger Betrieb von Bauteilen erfordert (selbst-) schmierende Oberflächen. Lernen Sie das hohe Potential von innovativen Schmierstoffmikrokapseln und deren Möglichkeiten im Mehrkomponentenspritzgiessen kennen.

Schmierstoffmikrokapseln ermöglichen die Reib- und Verschleissreduzierung von beanspruchten Kunststoffbauteilen. Die Freisetzung des Schmierstoffes erfolgt nach Bedarf durch reibbedingtes Öffnen der Kapselwand. Damit ein möglichst effizienter Einsatz der Mikrokapseln erfolgen kann, ist deren Einsatz ausschliesslich in der Randschicht des Bauteils sinnvoll. Durch die Verkapselung wird ein pseudo-Feststoff erhalten, welche den Schmierstoff inaktiviert. Die ursprünglichen Oberflächeneigenschaften werden somit nur geringfügig verändert, was die Verarbeitung und werkstoffliche Verbindung im Mehrkomponenten-Spritzgiessen ermöglicht. Standardcompounds im Bereich der tribologisch modifizierten Polymerwerkstoffe sind dem Gegenüber aufgrund ihrer Funktionalität unzureichend für das Mehrkomponenten-Spritzgiessen geeignet. Es soll erforscht werden, wie Mikrokapsel-Compounds im Mehrkomponentenspritzgiessen eingesetzt werden können, welche Grenzen bestehen und welche Möglichkeiten sich daraus eröffnen. Funktionsschichten, Gleitringe, Gelenke oder besondere Ausführungen im Mehrkomponenten-Montagespritzgiessen lassen viele Innovationen zu.





Referent*innen (1)

Moritz Grünewald

Moritz Grünewald

Scientist