Keynote

Erfolgreiche Innovation mit Mehrkomponententechnik

LAPP Tec zeigt Ihnen mit der SKINCAP Kaffeekapsel auf, wie die Anforderungen einer Aluminiumverpackung durch eine Spritzgusslösung erfüllt wurden, dies in Bezug auf Funktion und Qualität. Zudem erhalten Sie Impulse zu den Trends der Materialentwicklungen sowie den entsprechenden Marktanforderungen.

Die Entwicklung dünnwandiger Verpackungen mit Barriere-Eigenschaften erfolgt in Zusammenarbeit mit dem Technologiepartner FOSTAG Formenbau AG. Pilotprojekt war die Entwicklung einer Kunststoff Kaffeekapsel.

Neben der Erfüllung der funktionellen Anforderungen sind Migrationstests sowie vor allem Produkthaltbarkeitstest erforderlich. Die Gewährung der Haltbarkeit erfordert ein Material zur Sicherstellung der Sauerstoff-Barriere.

Die patentierte Co-Injektion Werkzeugtechnologie von FOSTAG ermöglicht die Verbindung von zwei unterschiedlichen Materialien. Die Einspritzung erfolgt über eine Nadelverschlussdüse in zwei Stufen. In der ersten Stufe wird die Innen- und Aussenschicht eingespritzt, in der zweiten Stufe die Zwischenschicht. Die Erreichung der geforderten Zwischenschichten von 0.02mm garantieren hochpräzise Heisskanalsysteme.

Im Vorfeld der Tests und Bemusterungen wird die Statistische Versuchsplanung angewandt. Um während der Produktion die Produktqualität sicherzustellen, wird die Statistische Prozesskontrolle zur Prozesssteuerung eingesetzt.

Im Rahmen der Nachhaltigkeit ist die Kreislaufwirtschaft Gebot der Stunde. Als Alternative dazu wird die umweltfreundliche Entsorgung der Reststoffe betrachtet – Stichwort Kompostierbarkeit, Schadstofffreier Abbau von Abfallmaterialien.

Im ersten Entwicklungsschritt wurden Lösungen gefunden, welche die industrielle Kompostierbarkeit der Reststoffe ermöglichten. Die nächste Stufe ist die Erreichung der Bioabbaubarkeit. Dabei stehen die funktionellen Materialanforderungen, insbesondere der Sauerstoffbarriere, grundsätzlich im Gegensatz zu den Anforderungen der Bioabbaubarkeit (Sauerstoff- und Feuchtebedingungen).








Referent*innen (2)

René Bourdin

René Bourdin

Leiter Technik, LAPP Tec AG

Markus Brander

Markus Brander

Gesamtverkaufsleitung Werkzeugbau, FOSTAG Formenbau AG