Neuheit

Die aCC-Technologie

aCC-Technologie (automated Composite Compression): Die aCC-Technologie eignet sich, mit 40 % geringen Dichte, als Ersatz von Fräs-und Schmiedeteilen aus Aluminium.

aCC-Technologie (automated Composite Compression)

Faser-Chips, eine Kombination aus thermoplastischer Matrix und Verstärkungsfasern, werden in einem Werkzeug unter Druck und Temperatur automatisiert zu komplexen 3D-Strukturbauteilen gepresst. Die aCC-Technologie eignet sich, mit 40 % geringen Dichte, unter anderem hervorragend für die Masseoptimierung von Fräs-und Schmiedeteilen aus Aluminium sowie für Anwendungen mit erhöhten Anforderungen bei mechanischer Performance oder Wärmeausdehnung.

Öffentlicher Applaus von Nutzer*innen

  • 3 Matthias Baldinger Conteo AG, Geschäftsführer
  • 3 Iwan Wüst Nägeli Swiss AG
  • 10 Christof Mengis Kunststoff-Schweiz, Geschäftsführung, Internetportal, Onlineportal, Kunststoffportal
  • 1 Christoph Brönnimann Heiniger AG, Projektleiter Entwickling