Produkt

Röhm PLEXIGLAS® Optical HT

Mit PLEXIGLAS® Optical HT bringt Röhm eine neue, glasklare Spezialformmasse für erhöhte Dauergebrauchstemperatur auf den Markt. Zudem überzeugt PLEXIGLAS®Optical HT durch die besten optischen Eigenschaften und ein besonders langlebiger Werkstoff für die Automobil- und Leuchtenindustrie.

Der Geschäftsbereich Molding Compounds von Röhm präsentiert mit dem neuen PLEXIGLAS® Optical HT eine wärmeformbeständige Spezialformmasse, die bestmögliche optische Qualität, selbst bei erhöhter Dauergebrauchstemperatur, gewährleistet. Mit ihrem ausgewogenen Eigenschaftsprofil ist sie das jüngste Formmassenprodukt im Portfolio des Marken-Polymethylmethacrylats (PMMA) von Röhm. PLEXIGLAS® Optical HT bietet eine optische Leistungsfähigkeit auf dem sehr hohen Niveau von PLEXIGLAS® 8N, gepaart mit einer erhöhten Wärmeformbeständigkeit, die mit den Produkten der Familie PLEXIGLAS® Heatresist vergleichbar ist. Darüber hinaus verfügt die neue Spezialformmasse über die für PLEXIGLAS® bekannt gute Witterungsbeständigkeit und Langlebigkeit. Das neue Produkt ermöglicht innovativen Designern neue Gestaltungsspielräume für Bauteile von Automobilscheinwerfern oder Leuchten, um ihnen ein charakterisches und lebendiges Aussehen zu verleihen.

Lichttransmission, Temperatur- und UV-Beständigkeit.

Die Anforderungen an Materialen, die in optischen Bauteilen für beispielsweise Autoscheinwerfer, Hochleistungsstrahler oder Straßenleuchten Anwendung finden, sind generell hoch. Allerdings erhöhen neue Trends im Produktdesign die thermischen Anforderungen an die zu verwendenden Materialien noch weiter. Zum Beispiel der Einsatz von Hochleistungs-LEDs bei gleichzeitig geringeren Bauteiltiefen.
Eine höhere Wärmeformbeständigkeit geht bisher allzu oft mit Einbußen bei der optischen Qualität einher, selbst wenn diese Einbußen nur minimal sind. Nicht so bei PLEXIGLAS® Optical HT, denn es verbindet die erhöhte Wärmeformbeständigkeit mit besten optischen Eigenschaften in einem Produkt.

Gute Verarbeitung und Dauergebrauchseigenschaften

PLEXIGLAS® Optical HT ist für die Verarbeitung in allen gängigen thermoplastischen Verfahren geeignet. Das gute Fließverhalten ist mit dem der bekannten Basisformmassen vergleichbar und lässt die Herstellung von komplexen, optischen Bauteilen zu.
„PLEXIGLAS® Optical HT wurde speziell für Anwendungen entwickelt, bei denen Hochleistungs-LEDs zum Einsatz kommen“, betont Dr. Rüdiger Carloff, Projektleiter bei Innovation Management Methacrylates der Röhm GmbH, der die Produktentwicklung koordiniert hat. „So hält es Temperaturen bis 105 Grad stand. Das belegt das RTI Rating gemäß des Standards UL 746B. Auch für Lichtleiter mit längeren Lichtwegstrecken ist es hervorragend geeignet.“

Möchten Sie mehr erfahren?

Erfahren Sie mehr über PLEXIGLAS® Optical HT über diesen Link. Oder kontaktieren Sie uns direkt. Wir beraten Sie gerne!