Best Practice

poesia-gruppe reagiert auf steigende Nachfrage

Die Nachfrage nach Produkten, die im Spritzgussverfahren hergestellt werden, nimmt weiter zu. Deshalb hat die poesia-gruppe jetzt eine brandneue Spritzgussmaschinen in Betrieb genommen. Der neue Zuwachs überzeugt mit einer Schliesskraft von 1'300 kN und einer noch höheren Produktionsleistung!

Neue Spritzgussmaschine

Seit Ende 2020 hat die Nachfrage nach Produkten, die im Spritzgussverfahren hergestellt werden, enorm zugenommen. Deshalb hat die poesia-gruppe Mitte März 2022 eine neue Spritzgussmaschine in Betrieb genommen.

Bereits 2014 investierte das Unternehmen in die Spritzgusstechnologie. In der ersten Phase produzierte die poesia-gruppe hauptsächlich Eigenprodukte wie z. B. Tierpflegebürsten für Hunde, Katzen und Pferde. Im Jahr 2018 erfolgte der Kauf einer zweiten Spritzgussmaschine, um externe Kunden zu beliefern. 

Im Laufe der Zeit nahm der Bestelleingang immer mehr zu. Bei einigen Auftraggebern hat das Bestellvolumen für das laufende Jahr bereits um das Vierfache gegenüber dem Vorjahr zugenommen. Das machte die Anschaffung einer weiteren Maschine notwendig.

Produkte für verschiedene Branchen

Die poesia-gruppe hat sich im Spritzgussbereich auf die Herstellung von Silikonprodukten aus LSR (Liquid Silikon Rubber) spezialisiert. Diese werden in der Gebäudeautomatik, im Getränke- und Sanitärbereich verwendet.

Die Produktion in Unterkulm läuft auf allen drei Maschinen mehrheitlich automatisch. Die früher angeschafften Maschinen werden weiterhin eingesetzt. Die Maschine aus dem Jahr 2014 und die neue Spritzgussmaschine werden für den horizontalen Spritzguss verwendet. Sie bieten das perfekte Baukastensystem für die Produktion verschiedenster technischer Teile. Ihre bewährte Holmlos-Technologie ermöglicht selbst bei grossen Werkzeugen den Einsatz einer verhältnismässig kleinen Spritzgussmaschine. Dabei wird nur die tatsächlich benötigte Schliesskraft verwendet.

Wenn es um das Umspritzen von Einlegeteilen geht, ist besondere Präzision gefragt: Dann verwendet die poesia-gruppe die Engel insert, die sie im Jahr 2018 angeschafft hat. Sie ist mit ihrem kompakten, variablen Maschinenkonzept und der vertikalen Schliesseinheit die ideale Lösung für die vertikale Fertigung.

Auf dem neusten Stand

Die vollelektrische neue Maschine der österreichischen Marke Engel weist eine Schliesskraft von 1'300 Kilonewton auf und verfügt über aktuelle Features sowie eine höhere Leistung als die bisher eingesetzten Spritzgussmaschinen der poesia-gruppe.

Zugehörige Themengebiete (1)