Neue Wege im Kunststoff-Recycling

Kunststoffabfälle sind stark in der Kritik. Ziel muss es sein, Abfälle zu vermeiden, Verpackungen wiederzuverwenden und das Recycling zu fördern. Kommt es zum Recycling, gibt es verschiedene Wege, Kunststoffabfälle zu verwerten. Nur, welches Verfahren eignet sich wann?

Beiträge - das gibt's zum Thema zu entdecken (13)

IWK Institut für Werkstofftechnik und Kunststoffverarbeitung Halle 1 / C 1068
Best Practice

Aus Meeresmüll werden Teile für die Uhrenindustrie

Das IWK Institut für Werkstofftechnik und Kunststoffverarbeitung entwickelte zusammen mit dem Schweizer Startup Tide Ocean SA ein Verfahren, in dem Plastikabfall aus dem Ozean zu hochwertigen Kunststoffgranulat und Textilfäden umgewandelt wird.

21
UpBoards GmbH Halle 2 / E 2161
Best Practice

Wertstoff Plastikabfall – Recyclingplatten aus Mischkunststoffabfall

Plastikabfälle sind Wertstoffe, welche nicht verschwendet werden dürfen. Aus diesem Grund haben wir als technologieorientierter Lösungsanbieter ein kreislauffähiges Produkt entwickelt, welches CO2-Emissionen senkt, den Rohölverbrauch verringert und den Neukunststoffverbrauch mindern kann.

99
TeSe AG Halle 1 / E 1123
Best Practice

Recycling-Kunststoffe - eine Herausforderung

Ressourcenschonung beinhaltet den Einsatz von Recycling-Kunststoffen. Doch Rezyklate anstelle von Neuware stellt die Kunststoffverarbeiter oft vor grosse Herausforderungen. Die Plasmatechnologie bietet wirkungsvolle Lösungen dazu.

0
Albis Impex AG Halle 2 / C 2074
Best Practice

Walk on the green side of life - Lösungen für mehr Nachhaltigkeit

Der Wunsch nach mehr „Nachhaltigkeit“ begegnet uns täglich. Als international agierendes Unternehmen ist sich ALBIS seiner Verantwortung bewusst! Lernen Sie die vielseitigen Lösungen kennen, mit denen wir unsere Kunden unterstützen dem Wort „Nachhaltigkeit“ Tag für Tag mehr Leben einzuhauchen.

0
Tide Ocean SA Halle 1 / A 1018
Best Practice

Warum Meeresplastik 5x besser ist für die Umwelt als PET-Neuware

Durch den Umstieg auf rezyklierten Meeresplastik lässt sich der Ausstoss klimaschädlicher Treibhausgase erheblich senken, wie eine unabhängige Studie zeigt.

0
HRSflow GmbH Halle 2 / C 2083
Best Practice

Optimierte Heißkanalsysteme für PCR-Compounds

Oerlikon HRSflow hat spezielle Heißkanallösungen für PCR-Compounds entwickelt. Zwei umweltfreundliche Praxisbeispiele – eine Obstkiste und ein Abfalleimer zum Kompostieren von organischem Hausmüll - gemeinsam mit Partnern umgesetzt, unterstreichen unser Engagement für die Kreislaufwirtschaft.

0
Tide Ocean SA Halle 1 / A 1018
Produkt

Transparenz ist alles: #tide bietet neu Material-Passports an

Die Kreislaufwirtschaft funktioniert nur, wenn Materialströme und Produkte rückverfolgbar sind. #tide ocean setzt hier neue Massstäbe dank Blockchain-Technologie, von der auch Kunden profitieren können.

0
Tide Ocean SA Halle 1 / A 1018
Best Practice

Nachhaltig: Der soziale Impact von #tide

Nachhaltig ist ein Produkt nur, wenn alle in der Supply Chain profitieren: Die Umwelt, die Menschen, die Unternehmen. Das ist das Credo der Tide Ocean SA. Innert dreier Jahre haben wir deshalb ein globales Netzwerk aufgebaut und die Existenzgrundlage vieler Menschen verbessert.

0
SKZ Das Kunststoff-Zentrum Halle 2 / E 2145
Best Practice

Welchen ökologischen Fußabdruck hinterlassen Ihre Produkte?

Die Themen „Nachhaltigkeit“, „Klimaschutz“ und „Ressourcenschonung“ sind in der Kunststoffindustrie angekommen. Aus diesem Grund bieten Expert/-innen des SKZ in einer modularen Fortbildung an, das Berechnen von Ökobilanzen und Carbon Footprints von Kunststoffprodukten zu erlernen.

0
TOMRA Sorting GmbH Halle 1 / E 1119
Produkt

AUTOSORT

Don’t risk not being prepared for future market trends. Maximize operational efficiency and profits with the ultimate all-rounder in sorting. The world-renowned AUTOSORT™ offers legendary sorting performance that stands the test of time.

0

Veranstaltungen (3)

Anbieter (9)