Best Practice

Leister-Infrarot-Strahler sparen Energie

Die Preise für Gas und Strom sind im Jahr 2022 überall in Europa auf Rekordhoch geklettert. Leister-Infrarot-Strahler sparen Energie: Kurze Reaktionszeit und hohe Energieeffizienz senken den Stromverbrauch

Energieintensive Wärmeprozesse für die Kunststoffverarbeitung wie Pulverbeschichtung, Vakuum-Tiefziehen, Kaschieren, Schweissen usw. sind daher auf den Prüfstand. Unserer Umwelt zuliebe haben Gasbrenner keine Zukunft. Mit Öl, Wasser oder Luft indirekt zu heizen, ist eine reine Energie-verschwendung. Elektrische Infrarot-Strahler wirken direkt. Sie sind die einzige Wärmequelle, die sich schnell starten lässt und genau dort heizt, wo es nötig ist.

Die Krelus-Infrarot-Strahler von Leister emittieren im mittelwelligen Infrarotbereich. Diese Art von Strahlungen wird besonders gut von Kunststoff, Papier, Holz und Wasser absorbiert. Als Emitter werden langlebige Heizfolien aus Nickelbasislegierung eingesetzt, die eine gleichmässige Energieverteilung gewährleisten. 

Leister fertigt in Sarnen (OW, Schweiz) Modulstrahler, die sich individuell zu Heizfelder kombinieren lassen, sowie kundenspezifische Strahler bis zu sieben Meter Länge. Die Flächenleistung beträgt bis 60 kW/m². Leister baut zudem die Steuerung, die die Temperatur auf dem Material mittels optischem Pyrometer und PID-Regler automatisch kontrolliert. 

Gegenüber Keramik-, Quarz- und Karbon-Infrarot-Strahlern weisen die Krelus-Metallfolien-Strahler von Leister folgende Vorteile auf:

  • Über 90 % der elektrischen Energie wird in Wärme umgewandelt.
  • Die Lebensdauer übertrifft oft 20'000 Stunden.
  • Die massgeschneiderten Strahler sind nachhaltig und lassen sich reparieren.

Über die Leister Technologies AG

Die Leister Technologies AG gehört zur weltweit tätigen Leister Gruppe. Der Hauptsitz der Leister Gruppe ist in Kägiswil, Kanton Obwalden, Schweiz. Für die Leister Gruppe sind weltweit rund 900 Mitarbeitende tätig, ca. 650 davon in der Schweiz. Der Exportanteil beträgt 98 %.

Leistungsstarke Infrarot-Strahler und deren elektrische Steuerung zur Heizung und Trocknung gehören seit 2018 zum Produktportfolio der Leister Technologies AG. Sie werden vor allem in der Automobil-, Kunststoff- und Textilindustrie eingesetzt.

Weitere Informationen zum Leister-Infrarotangebot finden Sie hier.

Ansprechpartner Infrarot:

Marc Le Monnier, Leister International AG

E-Mail: marc.lemonnier@leister.com